Verlosung: Fotokalender aus Freiburg

Robin Wille

Panisch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für Eltern, Großeltern oder Verwandte? Wir haben da was für Euch: Im Club der Freunde verlost fudder drei Fotokalender mit den schönsten Motiven aus Freiburg.

Der Fotokalender ist ein Projekt von David Lohmüller. Bereits zum fünften Mal bringt der Freiburger Fotograf einen Kalender raus. Seit März 2012 betreibt er den Fotoblog "100% Freiburg", auf dem er regelmäßig Bilder aus der Stadt veröffentlicht.


Wie in den vergangenen Jahren will Lohmüller wieder eine ausgewogene Stimmung mit seinen Freiburg-Bildern vermitteln. Dafür spielt er gerne mit verschiedenen Lichtstimmungen. Es macht ihm immer noch Spaß, "auf Suche nach neuen Perspektiven" zu gehen und "sich immer weiter zu entwickeln".

Das Higlight: Die Spitze des Freiburger Münsters

Auf zwei Fotos ist das Schwabentor zu sehen, weil er es in diesem Jahr endlich wieder ohne Gerüst fotografieren konnte. Eine besondere Aufnahme gibt es im Monat Juni mit der Spitze des Münsterturms: "Mein Highlight dieses Jahr - für das Foto durfte ich auf das Gerüst gehen", erklärt Lohmüller die ungewöhnliche Perspektive. Neu ist in diesem Jahr der Bezug zum Schwarzwald, der gleich zum Beginn des Jahres, im Januar, verschneit daherkommt.

Verlosung:

fudder verlost im Club der Freunde drei der Freiburg-Fotokalender von David Lohmüller. Sollten nicht genug Club der Freunde-Mitglieder an der Verlosung teilnehmen, werden die Kalender unter den restlichen Teilnehmern verlost. Wer gewinnen möchte schickt eine E-Mail mit dem Betreff "Kalender" und seinem Namen in der Mail an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Mittwoch, 21. Dezember 2016, 9 Uhr. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt und können den Kalender bis Freitag, 23. Dezember, 16 Uhr in der fudder-Redaktion abholen.
Zu kaufen gibt’s den Kalender online auf www.100prozentfreiburg.com oder bei der Badischen Zeitung am Martinstor, der Buchhandlungen Rombach und Thalia, der Touristen-Information und im Blendwerk. Ein Exemplar kostet 19,95 Euro, drei gibt es für 49,50 Euro.