Verlosung: Ehret & Rath in Schmitz Katze

Bernhard Amelung

Das Duo Ehret & Rath thematisiert die Trias der Berliner Feierkultur: Trash, Porno und Ekstase. Am Samstag feiern sie den Abschluss ihrer Berlin Bohème-Tour in Schmitz Katze. fudder verlost dafür zwei Mal je zwei Gästelistenplätze.



Kann man bei Jan Ehret und Oliver Rath noch von Jungs sprechen? Zunächst muss man diese Frage verneinen. Auf den ersten Blick führen die beiden Mittdreißiger ein bürgerliches Leben. Ehret, der ursprünglich aus Merdingen stammt, betreibt mit zwei Partnern den Freiburger Club Schmitz Katze, seit Juni 2012 ein multifunktionaler Ort für Musik, Theater und Tanz.


Rath, gebürtiger Heidelberger, legte in seiner Jugend HipHop unter dem Alias Al Kaporn in Freiburg auf. Heute lebt und arbeitet er als Fotograf in Berlin. Zuletzt hat er die Fotos für eine Berliner Olympia-Kampagne namens „Wir wollen spielen“ geschossen.

Diese bürgerliche Existenz hat allerdings eine Nachtseite, die gleichermaßen Sympathie und Ekel weckt. Ehret und Rath kehren sie im Video zu ihrem gemeinsam produzierten Stück „Humpty“, veröffentlicht im Mai diesen Jahres, nach außen. Darin machen sie ihre Wahlheimat Berlin zu ihrem Abenteuerspielplatz. Sie tragen grell gelbe und schwarz-weiß gemusterte Leggings zu psychedelisch bunten Hemden voller Rorschach-Motive. Sie turnen über Brückengeländer und Mülltonnen. Sie schmieren sich mit Sprühsahne ein, wälzen sich am Ufer der Spree und küssen sich. Völlig enthemmt.

Ehret & Rath - Humpty

Quelle: YouTube


Síe thematisieren die Trias der Berliner Feierkultur: Trash, Porno und Ekstase. Das Video setzt in Bewegtbild und Ton um, was Rath seit 2009 fotodokumentarisch festhält. Der Autodidakt ist Tag und Nacht auf der Straße. Er fotografiert Berühmtheiten wie Karl Lagerfeld genauso wie namenlose, gebrochene Gestalten. Einen Teil dieser Bilder zeigt jetzt sein Buch „Berlin Bohème“, erschienen im Oktober diesen Jahres.

„Klo-Lektüre“ sagt Rath lakonisch dazu.  Die stellt er am Samstag im Freiburger Club Schmitz Katze zusammen mit Jan Ehret vor, mit Ausstellung, Video-Installation und DJ-Sets. Der Auftritt ist der Abschluss ihrer „Berlin Bohème“-Tour, die sie nach Hamburg, Leipzig, München und St. Moritz geführt hat. Feiern und tanzen liegen ihnen näher als Feuilleton und (Pop-)Theorie. Wie sich das für wilde Jungs nun einmal gehört.

Verlosung

fudder verlost zweimal je zwei Gästelistenplätze  für Ehret & Rath am Samstag, 20. Dezember, 23 Uhr. Wer an der Verlosung Teilnehmen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen, seiner Adresse und dem Betreff "Raths Boheme" an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Freitag, 19. Dezember 2014, 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am selben Tag per E-Mail benachrichtigt.


Mehr dazu:

Was: Ehret & Rath.
Wann: Samstag, 20. Dezember 2014, 23 Uhr.
Wo: Schmitz Katze.
[Foto: Ehret & Rath / Promo]