Verlosung: "Die Nonne" im Harmonie-Kino - samt Regisseur und Hauptdarstellerin

Marius Buhl

Eine unterdrückte Nonne, kalte Klostermauern und obsessive Nonnenmütter: Der Aufklärungsklassiker "Die Nonne" von Denis Diderot wurde neu verfilmt und ist am Freitag im Harmonie Kino zu sehen. Regisseur und Hauptdarstellerin werden auch da sein. Und: Wir verlosen dafür Karten!



Frankreich, im Jahr 1756. „Deine Geburt ist meine einzige Sünde.“ Als Suzanne diesen Satz von ihrer Mutter hört, verändert sich ihr Leben zur Gänze. Von nun an soll sie, um die Sünden ihrer Mutter zu büßen, als Nonne ins Kloster. Doch Suzanne ist nicht gemacht, für ein Leben unter der Geißel von religiösem Fanatismus, Keuschheit und Grausamkeit. Sie kämpft für Selbstbestimmung und Freiheit – und wird dafür immer schrecklicheren Erniedrigungen unterworfen.


Doch Suzanne kämpft weiter und wird durch List in ein anderes Kloster verlegt. Doch die Zuneigung, die sie dort von der Mutter Oberin von St. Eutrope erfährt, steigert sich rasch in Besessenheit.

Was sich nach modernem Klosterthriller anhört, ist eine uralte Geschichte. Geschrieben hat sie ein großer französischer Aufklärer, Denis Diderot. Neu verfilmt wurde sie nun von Guillaume Nicloux und die Uraufführung hat es auf Anhieb in den Wettbewerb der Berlinale 2013 geschafft.

In Freiburg ist Die Nonne bereits zu sehen, am Freitag um 15 Uhr wird in der Harmonie aber ein besondere Vorführung stattfinden. Dort kommen der Regisseur Guillaume Nicloux und die Hauptdarstellerin Pauline Etienne. Beide werden vor der Aufführung den Film vorstellen und Fragen zum Film beantworten. Der Film beginnt dann etwas später.

Die Nonne - Trailer (Deutsch) HD

Quelle: YouTube
 

Verlosung

fudder verlost dreimal zwei Karten für "Die Nonne" im Harmonie-Kino am Freitag, 1. November 2013, 15 Uhr. Wer gewinnen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen, seiner Adresse und dem Betreff  "Sünde" an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Donnerstag, 31. Oktober 2013, 20 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Mehr dazu:



Was:
"Die Nonne", verfilmt von Guillaume Nicloux
Wann: Freitag, 1. November 2013, 15 Uhr
Wo: Harmonie-Kino
Eintritt: ab 7,50 Euro

[Foto: Promo]