Verlosung: Das Digital Steppaz Soundsystem feiert 10 Jahre Bass & Offbeat im White Rabbit

Valentin Heneka

Seit zehn Jahren bieten die Digital Steppaz mit der Partyreihe Bass & Offbeat der Dub- und Bassmusik in Freiburg eine Plattform. Den Geburtstag feiern sie am Freitag im White Rabbit. Ein Einblick in die Philosophie und Motivation des Kollektivs.

"Wir wollen den Menschen auf der Party musikalische Qualität und eine schöne Nacht bieten, bei der man sich ganz der Musik hingeben kann", fasst Easy T Jam, der in Thüringen aufwuchs und in Jamaica studierte, die Philosophie der Digital Steppaz zusammen. "Musikalisch fokussieren wir uns auf eine Mischung aus aktuellem elektronischem Reggae, Dub und Bassmusik". Die Musik sei das wichtigste, ums Geld gehe es nicht. Unter Wert wolle man sich aber auch nicht verkaufen.




Die Digital Steppaz, die bereits Auftritte in den USA und Mexiko absolvierten, wurden 2010 von Selectah Dubby Ranks und Dr. Chalice gegründet, My T und Easy T Jam stießen ein Jahr später hinzu. Easy T Jam war zuvor Co-Betreiber des Esperanza Soundsystems, das die Partyreihe Bass & Offbeat ursprünglich ins Leben rief. "Nach zehn Jahren haben wir fast ein Standing, bei dem die Leute zu Bass & Offbeat kommen, egal ob sie mit dem Line-Up vertraut sind oder nicht", sagt Easy T Jam.

Zu den DJs und Musikern, die in den vergangenen zehn Jahre bei Bass & Offbeat auftraten, zählt das finnische Dubstep-Duo Clouds aus dem Umfeld des Londoner DMZ-Labels ebenso wie Rapperin und Sängerin Soom T aus Glasgow oder RSD alias Rob Smith, Mitglied der Trip-Hop-Band Smith & Mighty aus Bristol. Viele sind und waren im Rahmen von Bass & Offbeat zum ersten Mal in Freiburg zu sehen, das Publikum kommt dafür regelmäßig aus dem gesamten Dreiländereck im White Rabbit zusammen.

Es kommen inzwischen verstärkt MCs zu den Partys

Ob sich am Veranstaltungskonzept von Bass & Offbeat im Laufe der letzten zehn Jahre etwas verändert hat? "Zu Beginn haben wir überwiegend Produzenten und DJs eingeladen", sagt Easy T-Jam. "Da wir selber produzieren, möchten wir die eigenen Stücke natürlich auch auf der Tanzfläche erleben. Auch, um zu sehen, was bei den Leuten ankommt. Heute laden wir daher verstärkt MCs, Sängerinnen und Sänger ein, die live unter anderem zu unseren instrumentalen Produktionen singen."



Ihre eigene Musik veröffentlichen die Digital Steppaz auf befreundeten Labels und auf ihrem eigenen Label Double Dynamite. Die erste Vinyl-Veröffentlichung erschien 2015, seither blieb es ruhig. Die nächsten Schritte seien in Planung, etwa digitale Veröffentlichungen mit dem Londoner MC Jah Screechy oder Künstlern aus Jamaika, versichert Easy T Jam. Seit seiner Jugend hat der Enddreißiger mit Tontechnik und Reggae im weiteren Sinne zu tun, in den 90er-Jahren spielte er Bass in einer Ska- und Balkan-Band, gleichzeitig war er in der HipHop-, Jungle- und Drum and Bass-Szene aktiv.

Die Freiburger Offbeat-Szene kennt sich

Mit dem aktuellen Stand der Freiburger Reggae- und Dubszene ist Easy T Jam im Großen und Ganzen zufrieden, in den letzten Jahren habe sich musikalisch viel getan. "Wir gehören ja schon zu den älteren Crews, erfreulicherweise gibt es eine neue Generation mit Gruppen wie Concrete Garden, dem Fireburg Soundsystem oder Secret Vibration." Insgesamt mache man sehr viel zusammen, etwa einen gemeinsamen Wagen auf der Freiburger CSD-Parade oder einem Kulturspot am Rande des Freiburg Marathons.

Allerdings: "Die Musik muss man im Körper spüren können. Mit den meisten Anlagen, die in den Freiburger Clubs stehen, ist das nicht möglich", sagt Easy T Jam. Zwar verfügen die Digital Steppaz in der Tradition der jamaikanischen Soundsystems über eine eigene Anlage, die darf in Freiburg jedoch nicht überall zum Einsatz kommen.



Bass & Offbeat findet ungefähr vier Mal pro Jahr statt, ist aber nur eine von mehreren Veranstaltungsreihen der Digital Steppaz. Der Dubclub im Crash, die zweite große Partyreihe, darf mit dem eigenen Soundsystem beschallt werden. Unter den dafür zuständigen Künstlern sind wie bei Bass & Offbeat große Namen: Am 22. Dezember kommen Shanti D, der MC des OBF Soundsystems aus Genf, sowie Sr. Wilson aus Barcelona. Am 13. Januar 2018 wird unter anderem Top Cat aus Manchester im Crash erwartet, die Stimme des MCs bereichert zahlreiche Reggae-, Dancehall- und Jungle-Veröffentlichungen seit den späten 80er-Jahren.

Seit 8 Jahren gibt es das Dub-Wohnzimmer

Neben den großen Partys veranstaltet Easy T Jam seit acht Jahren mit dem Dub-Wohnzimmer jeden zweiten Dienstag eine Dub-, Reggae- und Bassmusic-Nacht, bei der neben Vertretern der lokalen Szene mitunter ebenfalls internationale DJs und Live-Acts in einem familiären Rahmen auftreten.

Bei der Jubiläumsausgabe von Bass & Offbeat am 24. November legt Sergio Marigomez alias Heartical aus Paris auf. Bereits zum zweiten Mal nach 2006 kommt der Produzent, Labelbetreiber und DJ nach Freiburg, Easy T Jam hat ihn umgekehrt mehrmals in Paris besucht. "Wir stehen uns musikalisch sehr nahe, deswegen haben wir ihn zum 10-jährigen Geburtstag von Bass & Offbeat eingeladen. Auf seinem Label veröffentlicht er unter anderem Kollaborationen mit jamaikanischen Künstlern wie Alton Ellis, Sugar Minott oder Joseph Cotton. Wir freuen uns, dass Sergio für ein dreistündiges Set nach Freiburg kommt."
Was: Bass & Offbeat – 10 Years Anniversairy
Wer: Heartical Sound, Digital Stappaz
Wann: Freitag, 24. November 2017, 22 Uhr
Wo: White Rabbit, Freiburg

Verlosung

fudder verlost unter allen Mitgliedern im Club der Freunde 2 x 2 Gästelisteplätze für die Jubiläums-Party im White Rabbit. Mitglied in fudders Club der Freunde kannst Du hier werden. Um zu gewinnen, schicke eine E-Mail mit deinem Namen und dem Begriff "Digital Steppaz" an gewinnen@fudder.de.

Sollten keine Club-Mitglieder an der Verlosung teilnehmen, werden die Karten unter den restlichen Einsendungen verlost. Teilnahme ab 18 Jahren, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Einsendeschluss ist Donnerstag, 23. November, um 10:00 Uhr. Die Gewinner werden am selben Tag per E-Mail benachrichtigt.

Weitere Partys:
Was: Dubwohnzimmer
Wer: Digital Steppaz, Sheriff Limbo
Wann: Dienstag, 28. November 2017, 22 Uhr
Wo: White Rabbit, Freiburg

Was: Dubclub Freiburg – International MC Session
Wer: Top Cat, Yasmin Samray, Real Rockers, Digital Steppaz Soundsystem
Wann: Samstag, 13. Januar 2017, 22 Uhr
Wo: Crash, Freiburg