Verlosung: Big Bang in Lahr

Marc Schätzle

Die Big Bang-Glocke läutet am Ostersonntag zum nächsten Schlag im Lahrer Universal D.O.G. Auf vier Floors werden der Minimal Liveact Heartthrob, von Richie Hawtins M-nus-Label, Oliver Koletzki, Gayle San, Florian Meindl und viele DJs mehr zu hören sein. fudder verlost 2x1 Freikarte.

Live: Heartthrob (m-nus / Detroit, USA)
Der M-nus–Liveact, DJ und Produzent Heartthrob heißt mit bürgerlichem Namen Jesse Siminski und wurde 1976 in North Michigan/USA geboren. Mittlerweile lebt er in Paris und ist dort Resident im Club Rex. Heartthrobs Durchbruch in die Produzentenwelt gelang ihm im Jahre 1999, als er in New York auf Magda stösst, welche ihm darauffolgend mit Troy Pierce zusammen Ableton Live erlernt. Zu seinem Glück zog auch Richie Hawtin kurz darauf mit seinem Studio in das gleiche Gebäude, woraufhin es nur eine Frage der Zeit war, bis sich diese Produzentengruppe zu gemeinsamen Projekten entschloss. Ermutigt und dazu eingeladen Richie Hawtin’s Studio mitzubenutzen, gelingen ihm durchschlagende Tracks auf dem Minus-Label und Remixe wie z.B. Depeche Mode´s „Personal Jesus“.


Gayle San (Equator Rec. / London)
Ihre Karriere als DJane begann in den späten 80er Jahren in Ihrer Heimatstadt Singapur. Anfang der 90er Jahre zog es Gayle nach London. Gayles Ruf und ihre Skills an drei Decks verbreiteten sich über die Metropolen der Welt, und so landete sie als Resident im legendären Frankfurter Omen. Darauf folgten etliche Bookings in der ganzen Welt. Das Auflegen führte automatisch zum Produzieren eigener Tracks und sie entwickelte ihren eigenen Sound, eine Mischung aus harten Techno und groovigen Elementen. Gayle hat die Anzahl ihrer Tourdates in den letzten zwei Jahren reduziert. Nachdem sie 18 Jahre konstant um die ganze Welt getourt ist gönnt sie sich eine Auszeit, die sie für's Produzieren nutzen möchte. Diesen Sonntag kann man also einer ihrer weniger gewordenen Gigs anhören.

Oliver Koletzki ("Der Mückenschwarm“/ Cocoon Rec. / Berlin)
Letztes Jahr fegte Oliver Koletzki mit „Der
Mückenschwarm“ an die Spitze der
Tracklists und DJ-Charts. Aber wie so oft gilt auch hier: Der vermeintliche Newcomer ist schon ewig aktiv. Oliver fing schon am Commodore C64 an Tracks zu basteln und legt seit Jahren Platten auf. Er produziert vor allem für das Label Stil vor Talent und startete letzztes Jahr auf allen wichtigen Festivals mit wie SonneMondSterne, Nature One, MELT!, Street Parade Zürich, Amnesia Ibiza und viele weltweite Gigs richtig durch.

Dazu werden Florian Meindl, Hardtechno DJ Amok, Radium aka Mikropoint, die Newcomer Citizen Kain und Oleg Di Vice und jede Menge Locals (Chris Milla, Phuture Traxx, Smilla, Adriano Russo, Eazy M, Ayven Exxen, Fenomen, Stoy, Ayhasca, Bee Lincoln, Patt, Utzi, From the Crypt
) als Support spielen.

Verlosung

fudder verlost 2x1 Eintrittskarten für die Veranstaltung. Wer gewinnen  möchte schickt uns eine E-Mail mit seinem Namen und dem Betreff  "Big Bang" an gewinnen@fudder.de. Einsendeschluss ist Donnerstag, 20. März 2008, 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden am, selben Tag per E-Mail benachrichtigt. Schaut also in euren Posteingang. Viel Glück!

Mehr dazu:

Was: Big Bang - Easter Bang
Wann: Sonntag, 23. März 2008, 22 Uhr
Wo: Universal D.O.G
Eintritt: VVK: €16 Euro + Geb. (inkl. Afterhour), AK: €20