Vergessener Fernbusfahrgast klaut ein Auto - und bringt es wieder zurück

fudder-Redaktion

Ein italienischer Fahrgast eines Fernreisebus von Sizilien nach Frankfurt wurde an einer Tankstelle in Bad Krozingen-Hausen vergessen - und stieg kurzerhand in ein Auto, in dem ein Zündschlüssel steckte, und fuhr dem Bus hinterher.

Der 31 Jahre alte Mann hatte sich während der Fahrt mit anderen Fahrgästen gestritten und entfernte sich während des Halts an der Tankstelle in Bad Krozingen aus Angst vom Bus. Der fuhr schließlich ohne ihn weiter.


Weil sich der Mann nicht anders zu helfen wusste, stieg er in ein Auto, das während eines Ladevorgangs mit steckendem Zündschlüssel abgestellt war, und fuhr dem Bus hinterher. Bereits nach kurzer Zeit plagte ihn jedoch sein schlechtes Gewissen - er brachte das Fahrzeug zurück.

Mehr dazu: