Verborgene Theken: Basho-An

Stephan Elsemann

Das Basho-An am Predigertor gilt als eines der besten japanischen Restaurants in Deutschland. Weniger bekannt ist: Man kann dort relativ günstig zu Mittag essen und dabei feststellen, dass die japanische Küche nicht nur aus rohem Fisch besteht.



Ambiente

Das Restaurant ist schlicht und elegant eingerichtet, mit Sinn für Proportionen und Farben – so, wie man es mit japanischer Kultur verbindet. Besonders schön gelungen ist die Lichtverteilung, so dass der Gastraum, obwohl er zwischen vielerlei hohen Gebäuden eingezwängt ist, erstaunlich viel Tageslicht abbekommt.

Das Basho-An ist ein ausgesprochen kinderfreundliches Restaurant. Die Pianistin Akiko Okabe, die uns heute begleitet, speist mit ihren zwei kleinen Töchtern besonders gern hier. Kinder bekommen extra Sushi zubereitet ohne Beigabe des gefürchteten scharfen Wasabi.



Publikum

Die Klientel ist in der Regel gut situiert, doch mittags finden auch einige Studenten ins Basho-An. Der Ruf des Basho-An hat sich bis ins Elsass herumgesprochen. Dort gibt es kein vergleichbares Restaurant und so reisen einige Liebhaber japanischer Küche regelmäßig aus dem Elsass an.

Kaffeepreis

Kaffee und Espresso kosten 2,10 Euro. Ein kleines Mineralwasser bekommt man für 2,80 Euro, eine große Flasche (0,7l) für 5,50 Euro. Sake (0,18l) kostet 6,70 Euro. Ganter Bier (0,3l) 2,90 Euro, ein Viertel Gutedel vom Weingut Dörflinger kostet 4,70 Euro.



Auf der Speisekarte

Die Mittagskarte verzeichnet einige preiswerte Menüs um die zehn Euro. Eine Miso-Suppe und ein gemischter Salat sind hier stets dabei und grüner Tee ist mittags kostenlos und wird auf Wunsch auch nachgeschenkt.

Auswahl hat man zwischen gebratenem Lachsfilet (10 Euro), Hähnchenfleisch vom Grill oder fritiert (10 Euro) und gebratener Scholle (9 Euro). Zwei teurere Menus (18 und 13,50 Euro) und eine Sushiauswahl steht ebenfalls auf der Mittagskarte (15 Euro). Abends sind die Preise höher: Zwei Menüs für 39,50 Euro und 43,50 Euro dürften zu den günstigeren Angeboten zählen.



Das Besondere

Bei der japanischen Küche kommt es darauf an, eine subtile Balance zwischen den Geschmacksnoten zu komponieren. Als stellvertretend mag die bescheidene Miso-Suppe gelten, eine klare Brühe auf der Basis von Soja. Darin wird bereits ein kleines Stengelchen Lauchzwiebel zur geschmacklichen Sensation.

Immer ist Zucker mit im Spiel, auch bei Fischen. Europäische Zungen sind intensivere Geschmacksnoten gewohnt und für die Finessen oft nicht gleich empfänglich. Fast überflüssig zu erwähnen, dass das Essen im Basho-An ganz ausgezeichnet schmeckt.



Das andere Prinzip der japanischen Küche ist Frische. Akiko Okabe schwärmt von den Hafen-Restaurants in Tokyo, wo sie Fisch in unvergleichlicher Fülle und Frische gegessen hat. Von Freiburg aus ist der nächste Hafen ein gutes Stück entfernt. Deshalb treibt man im Basho-An einen Riesenaufwand, um frischen Fisch servieren zu können.

200 Kilo schwere Thunfische werden fangfrisch aus Spanien herangeflogen. Das Restaurant hat außerdem spezielle Kühlaggregate, die Tiefkühlungen bei minus 53 Grad möglich machen. Küchenchef Tsuyoshi Nakamura und Ryo Nakamura sind bestens vertraut mit den besonderen Anforderungen, in Deutschland wirklich japanisch zu kochen.



Mit einer exotischen Attraktion ganz anderer Art hatten wir nicht gerechnet: Mit YoYo, dem Komfort- und Eventklo. "Schau dir das an, aber bleib nicht gleich eine ganze Stunde", warnt Akiko und hat nicht übertrieben. Neben der üblichen Ausstattung verfügt YoYo über folgende Leistungsmerkmale: Sitzheizung, Wasserstrahl von unten, regelbare Temperatur, Heißluftföhn, Musik, Massage, Filterluftreinigung. So unglaublich wie japanisch. Fast jedes Klo in Japan sei so ausgestattet, sagt Shigeko Maeda, die Geschäftführerin. Im Basho-An ist man sehr stolz auf YoYo.



Wegbeschreibung

Vom Bertoldsbrunnen Richtung Siegesdenkmal laufen, an der Schiffstraße links abbiegen, an Kartoffelmarkt und Schwarzwald-City vorbei geradeaus weiterlaufen fast bis zum Rotteckring. Vor dem Turm links in die kleine Gasse abbiegen, dann steht man nach zehn Metern vor dem Basho-An. Fünf Minuten Laufzeit.



Adresse

Basho-An
Predigertor 1
79098 Freiburg
0761-2853405


Web:
Basho-An

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag 12 bis 14 Uhr und 18 bis 22 Uhr
Sonntag und Montag geschlossen