Verborgene Theken (9): Restaurant Rose

Stephan Elsemann

Laotische Gerichte zu moderaten Preisen kann genießen, wer sich in ein ehemaliges Blumengeschäft in der Stefan-Meier-Straße begibt. Die leichte und frische Küche ihrer Heimat hat die Köchin Somphon Schippers mit Erfolg in Freiburg etabliert.



Ambiente


Direkt neben einer Tankstelle an der belebten Stefan-Meier-Straße liegt das laotische Restaurant Rose. So ungewöhnlich wie der Ort ist auch das Restaurant selbst. Somphon Schippers kommt aus der Stadt Luang Prabang im Norden von Laos. Sie hat den ehemaligen Blumenladen ganz im Stil ihrer Heimat eingerichtet. Und sie tut alles dazu, nicht vergessen zu machen, dass hier früher Blumen verkauft wurden. Denn der helle Gastraum ist mit Blumen reichlich geschmückt.

Auf der Terrasse speist man unter exotischen Bäumen und zwischen liebevoll gepflegten Beeten. Man fühlt sich nach Fern-Ost versetzt, wozu auch der Straßenverkehrslärm einiges beiträgt.



Publikum

Mittags kommen viele Studenten und Akademiker aus den nahe gelegenen Uni-Instituten.

Speisekarte

Die laotische Küche ist mit der thailändischen und vietnamesischen Küche verwandt, da Laos zwischen diesen Ländern liegt. Jedoch hat Laos, anders als Thailand und Vietnam, keinen Zugang zum Meer.

Deshalb ist in der laotischen Küche Meergetier weniger vertreten und es dominieren Süßwasserfische. Doch auch hier gibt es die frischen, scharfen Suppen mit Zitronengras und Garnelen als Tom Yam oder Tom Gaeng mit Hühnchen und in den Varianten mit Kokosmilch.

Lecker sind auch Fisch oder Hühnchen im Sesambackteig. Die laotischen Süßwasserfische möchte Frau Schippers ihren Gästen aber nicht zumuten, weil sie so viele Gräten haben. Vorspeisen kosten zwischen 1,60 und 4,40 Euro, Hauptgerichte 5 bis 7 Euro. Studenten und Azubis erhalten auf alle Salate und Hauptgerichte 50 Cent Rabatt.



Das Besondere

Frau Schippers kocht alle Gerichte aus frischen Zutaten, die manchmal trotz gut sortierter Asia-Läden in Freiburg nicht so einfach zu beschaffen sind. Deswegen kauft sie auch in Frankreich ein. Für 15 Euro kann man im Restaurant Rose laotisch kochen lernen. Somphon Schippers unterstützt mit den Einnahmen aus dem Kochkurs „Materra“, eine Stiftung die sich für die Versorgung krebskranker Frauen in Laos stark macht.

Kaffeepreis

Den großen Milchkaffee gibt es hier nicht. Ein normaler Kaffee kostet 1,50 Euro. Im Sommer möchte Frau Schippers den Kafé Coliang, eine laotische Spezialität aus Kaffee, Milch, Zucker und Eiswürfeln anbieten.



Wegbeschreibung

Die Stefan-Meier-Straße stadtauswärts fahren. Das Restaurant Rose liegt an der rechten Seite, direkt hinter der Hermann-Herder-Straße, neben einer ehemaligen Tankstelle. Oder man fährt über die Habsburgerstraße stadtauswärts und biegt an der Tennenbacher Straße links ab. Mit dem Fahrrad sind es vom Bertoldsbrunnen 5 bis 7 Minuten.

Adresse

Restaurant Rose
Stefan-Meier-Str. 34
79104 Freiburg
Telefon 0761-2852618
geöffnet täglich von 11-23 Uhr