Verborgene Theken (7): Cum Tempore

Sophia Spillmann

Wer wintergraues Einerlei satt hat, wer (wie ich heute) im Regen durch das Institutsviertel spaziert, wer studentenfreundliche Preise bevorzugt - dem könnte das Cum Tempore gefallen. Im Winter sieht die Fassade des Kneipen-Bistro-Cafés mit seiner blattlosen Biergartenhecke zwar etwas nüchtern aus. Dennoch lohnt es sich auf jeden Fall, mal im Cum Tempore vorbeizuschauen. Das gilt besonders für Pokerfans...



Wie ist das Ambiente?


Nach den grau- und weiß Tönen der umliegenden Häuser kommen die leuchtend gelben und roten Wände des Bistros umso besser zur Geltung. Sehr schön auch die zahlreichen Grünpflanzen, kleine runde Holztische und eine große Theke vervollständigen das Bild. Der heckenumwachsene Biergarten ist sicher ein angenehmer Aufenthaltsort an einem milden Sommerabend.



Wen treffe ich hier?

Nicht zuletzt die benachbarte Universität sorgt dafür, dass das Publikum sehr studentisch ist.

Warum soll ich hier hin?

Irgendwie merkt man, dass das Cum Tempore noch in den Anfängen steckt. Aber Leyla Vetri und Marco Santiago, die das Bistro seit dem 1. Dezember führen,  haben viele Pläne, wie zum Beispiel regelmäßig Musik unplugged (unter anderem am hauseigenen Klavier), Fotoausstellungen und 'Trendsportstammtische'. Einen Longboarder-Stammtisch gibt es übrigens bereits. Pokerabende gibt’s jeden Donnerstag ab 18:00 Uhr und auch Spieleabende (Monopoly, Backgammon) sind in Planung.

Was kostet ein großer Milchkaffee?

2,40 €

Speisekarte?

Die vergleichsweise niedrigen Preise erklären, warum es viele Studenten ins Cum Tempore zieht. Ab 9 Uhr gibt’s Frühstück, Tapas werden täglich ab 1,50 Euro angeboten. Dienstags und mittwochs ist Pils- und Hefetag (0,5 Liter für jeweils 2 Euro). Es gibt eine Wochenkarte mit sechs Gerichten. Zum Beispiel: Schweineragout mit selbstgemachten Semmelknödeln für 4,40 Euro (mit 1 Euro Aufpreis für 0,3 l Softdrink).

Wie komme ich hin?

Der einfachste Weg: KaJo hoch Richtung Siegesdenkmal, über Friedrichsring, Habsburgerstr folgen. Erste Querstraße links abbiegen und 5-10 laufen, bis rechterhand das Cum Tempore auftaucht.

Adresse: Cum Tempore Rheinstr. 15 (Institutsviertel)
Tel: 0761-5565656
Öffnungszeiten: 9 Uhr – open End