Verborgene Läden: Schmuck und Kaffee im Cadi in der Gerberau

Stella Kaltenbach

Aus Silber, Gold oder sogar Stoff bestickt: Im Cadi in der Gerberau findest Du Dekoration, Schmuck, Kleider – und beim Stöbern dazu sogar Kaffee. Das Cadi gibt es seit 20 Jahren, seit 2 Jahren ist es in der Gerberau

Der Laden

Hochwertige Unikate, kein Nickel und schon gar nichts aus China, dass gibt’s bei Cadi in der Gerberau. Vor zwei Jahren ist der Schmuckladen aus der Salzstraße in die Gerberau umgezogen. Die Firma Cadi gibt es schon seit 20 Jahren.

Die Inhaber

Dinah Boukhafa und ihre Tochter sind die Inhaberinnen des Ladens und die Gründerinnen der Firma. "Ich hatte und habe eine Vorliebe für ausgefallene Dinge, darum habe ich die Firma gegründet", erzählt Boukhafa. Die Leidenschaft für extravaganten Schmuck kann man gut in ihrem Geschäft sehen. Überall glitzert und funkelt es.

Das Ambiente

Der Laden wurde mit sehr viel Liebe eingerichtet. Weihnachtskugeln mit verrücktem Design baumeln an Zweigen. Ein Hund, pinke Fische. Hier gibt es alles, was ein Frauenherz begehrt: Dekoration, Schmuck, Kleider und auch Kaffee! Neben Ringen und glitzernden Armbädern, kann man sich in Ruhe bei einer Tasse Tee oder einer heißen Schoki aufwärmen. "Das biete ich meinen Kunden als extra Service an", sagt Boukhafa. Sollte jemand mal tiefer in die Tasche greifen, gibt es einen Kaffee umsonst.

Das Besondere

Eine große Kette aus Stoff hängt an einem Ständer. "Die ist von Ayala Bar, einer Schmuck Designerin aus Israel", sagt Boukhafa. So eine Kette kann schon mal um die 300 Euro kosten, aber Cadi hat auch viele schöne Schmuckstücke für den kleineren Geldbeutel. "Ab 15 Euro beginnen unsere Preise", sagt Boukhafa. Da der Schmuck sehr vielfältig ist und von jeder Altersklasse getragen werden kann, habe sie auch eine gemischte Kundschaft. "Es kommen junge Frauen, aber auch ältere Damen. Eins haben aber alle meine Kundinnen gemeinsam, es sind alles Frauen, mit einem individuellen Geschmack."
Adresse:

Schmuckladen Cadi
Gerberau 26
79098 Freiburg




Mehr dazu: Alle Verborgene Läden in Freiburg