Vandalen hinterlassen 50.000 Euro Schaden in einem Freiburger Autohaus

Markus Hofmann

Zwei unbekannte Männer haben am Donnerstagmorgen gegen 4.00 Uhr auf dem Ausstellungsgelände eines Freiburger Autobetriebes in der Basler Straße, 32 zum Teil hochwertige Autos beschädigt, indem sie mit einem spitzen Gegenstand die Lackierung der Fahrzeuge zerkratzten. Dadurch entstand ein Schaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Die Polizei hat uns eine erste Täterbeschreibung mitgeteilt:1. Täter: Etwa 20 bis 25 Jahre alt, dunkle Haare, vorne leicht gelichtet. Dieser Mann trug eine helle, kurze Jeanshose und ein helles T-Shirt mit einem unbekannten Emblem auf der Brustseite.2. Täter: Ebenfalls 20 bis 25 Jahre alt, dunkle bis hellblonde Haare, die vermutlich zu einem Zopf zusammengebunden waren. Dieser Mann trug einen Bart. Bekleidet war er mit einer abgeschnittenen Hose, die knapp über das Knie reichte. Er trug ein dunkles T-Shirt und führte einen Rucksack mit sich.Nach der Tat sind die beiden Männer stadtauswärts geflüchtet.