VAG: Bessere Bus-Anbindung für die Flugplatz-Uni

Carolin Buchheim

Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) hat nach Gesprächen mit der Universität die Abfahrtszeiten der Omnibusbuslinien 10 und 11 neu festgelegt. Jetzt besteht von der Fakultät für Angewandte Wissenschaften ein nahtloser Anschluss an die vom Hauptbahnhof abfahrenden Züge Richtung Bad Krozingen und Emmendingen.

Anfang vergangenen Jahres hatte die Fakultät das Gespräch mit der VAG gesucht, um die Anbindung dieses Geländes mit dem Nahverkehr zu optimieren. Dabei ging es hauptsächlich um die Verbindungen vom Gelände am Flugplatz zum Hauptbahnhof, da die Breisgau-S-Bahn aufgrund von Geschwindigkeitsbeschränkungen auf der Strecke Breisach-Freiburg nicht mit allen Fahrten am Bahnhof „Messe Freiburg“ hält.


Die verbesserte Bus-Anbindung ist die zweite Änderung, die auf die Zusammenarbeit von Uni und VAG zurückgeht. Eine auf  Wunsch der Universität probehalber eingeführte zusätzliche Busfahrt im Nachmittagsverkehr zwischen der 14. Fakultät und der Straßenbahnhaltestelle Bissierstraße traf jedoch auf eine so geringe Nachfrage, dass sie zum Ende der Vorlesungszeit am kommenden Freitag, 22. Februar 2008, wieder eingestellt wird.

Mehr dazu:

VAG Freiburg: Website