Ermittlungen

Ursache für Notfälle bei Mallorcaparty noch immer unklar

Simone Höhl

Die Ursache für die mysteriösen Notfälle bei einer Mallorcaparty ist noch immer unklar. Letzte Tests liefen am Dienstag noch, sagte die Polizei. Ergebnisse soll’s am Mittwoch geben.

"Wir warten noch auf Ergebnisse", so Polizei-Sprecher Özkan Cira auf BZ-Anfrage. Voraussichtlich am Dienstag lege die Rechtsmedizin der Uniklinik die Ergebnisse der Überprüfung vor.

Mindestens 26 Besucherinnen und Besucher der Mallorcaparty am 22. Juni auf dem Messegelände hatten nach Angaben von Rettungsdienst und Universitätsklinik von Notärzten und Sanitätern behandelt werden müssen. Ihre Symptome reichten von euphorisch über stark schläfrig bis hin zu heftigem Erbrechen.

Die Polizei hatte vermutet, dass ihnen K.o.-Tropfen verabreicht worden waren. Es wurden Blutproben genommen. Die Ermittlungen laufen, sagte Polizeisprecher Cira am Dienstag – nicht aber, ob seine Kollegen eine Spur haben: "Dazu kann ich derzeit nichts sagen."