Unter Sternen: Lesungen unter freiem Himmel

Ruben Sakowsky

Kulturliebhabern steht ein luftiger August ins Haus: Neben dem Sommernachtskino im Schwarzen Kloster geht auch die Freiluft-Lesereihe "Unter Sternen" in eine neue Runde: in diesem Monat kommen zehn Autoren in den Innenhof des Haus zur Lieben Hand und in die Spechtpassage, um dort aus ihren Werken zu lesen. Los geht es schon heute Abend.

Bei schlechtem Wetter finden die Lesungen trotzdem statt: Die Veranstaltungen im Innehof des Haus zur lieben Hand ziehen in Innenräume um, die Veranstaltungen in der Spechtpassage ziehen ins JosFritz. Die Lesungen beginnen jeweils um 21:30 Uhr.


Das Programm

Freitag, 1. August
Wendelinus Wurth
Mark Twains Huckleberry Finn auf alemannisch
Innenhof des Haus zur Lieben Hand, bei Regen drinnen

Samstag, 2. August
Selim Özdogan
Zwischen zwei Träumen
Innenhof des Haus zur Lieben Hand, bei Regen drinnen

Freitag, 8. August
Martin Unfried
Ausschnitte aus der taz-Kolumne Ökosex, Gesang
Innenhof des Haus zur Lieben Hand, bei Regen drinnen

Samstag, 9. August
Peter Unfried
Öko. Al Gore, der neue Kühlschrank und ich.
Innenhof des Haus zur Lieben Hand, bei Regen drinnen

Freitag, 15. August
Christian von Ditfurth
Lüge eines Lebens. Stachelmanns vierter Fall
Innenhof des Haus zur Lieben Hand, bei Regen drinnen

Samstag, 16. August
Bernd Gieseking
Köpper vom Dreier, Kabarett
Innenhof des Haus zur Lieben Hand, bei Regen drinnen

Freitag, 22. August
Christiane Rösinger
Das schöne Leben, Gesang
Spechtpassage, bei Regen im Jos Fritz Café

Samstag, 23. August
Thommie Bayer
Eine kurze Geschichte vom Glück
Spechtpassage, bei Regen im Jos Fritz Café

Freitag, 29. August
Andreas „Spider“ Krenzke
Ausschnitte
Spechtpassage, bei Regen im Jos Fritz Café

Samstag, 30. August
Kirsten Fuchs
Heile, heile
Spechtpassage, bei Regen im Jos Fritz Café

Mehr dazu:


Beginn:
Jeweils um 21:30 Uhr Tickets: Im Online-Vorverkauf für 7 Euro (Ermäßigt: 6 Euro) Web: Vorderhaus