Unsere gemütliche Kammer über der Scheune

Florian Schäffler

Wir haben sie schon ein paar mal erwähnt, aber noch nicht beschrieben: unsere kleine Kammer. Dort schlafen wir, lesen, hören Musik, chillen und schreiben natürlich unsere Berichte.



Sie liegt über dem Eingang der Scheune, man erreicht sie über zwei Holztreppen. Obwohl nicht sehr gut isoliert, herrscht dank einer kleinen Heizung auf Rollen immer wohlige Wärme. In unserer Kammer steht nicht sehr viel. Eine kleine Kommode, ein Bett, eine Matratze und ein Stuhl. Die Kammer ist nur in der Mitte begehbar, da sie direkt unter dem Dach ist. Am Anfang verfluchten wir sie noch, weil sie so winzig ist, jetzt finden wir sie ganz gemütlich und möchten hier eigentlich nie wieder raus.