uni.TV (1): Studieren mit Kind

uni.tv

uni.tv auf fudder: Der Uni-Alltag muss von studierenden Müttern und Vätern präzise geplant werden. Eine Hausarbeit in ein paar Nachtschichten zu schreiben, geht nicht mehr. Nach drei Stunden Schlaf in der Vorlesung zu sitzen, erfordert ein vorher nicht geahntes Maß an Kraft. Dass sich Studium und Kinder trotzdem vereinbaren lassen, zeigt ein Beitrag des Freiburger uni.tv, den wir euch freundlicherweise auf fudder zeigen dürfen.



Dies beweisen unter anderem Maja und Benny. Sie und ihr Freund haben - wie jede andere junge Familie - einige Zeit gebraucht, um sich in ihrem neuen Leben zurecht zu finden. Nur gemeinsam sind sie der Herausforderung gewachsen, die Verantwortung für ein Kind und für ihr Studium zu tragen. Anfangs war dies noch einfacher, als das Baby viel schlief und mit wenig zufrieden war. In der Anfangszeit nahm sich zunächst Maja ein Urlaubssemester, dann Benny. Inzwischen studieren sie beide wieder, während der kleine Elias in die Krabbelstube im Glacisweg geht.


Der folgende Beitrag zeigt die beiden im ersten Lebensjahr ihres Sohnes. Er zeigt, dass es auch für studierende Eltern Anlaufstellen wie die Krabbelstuben gibt, in denen sie Hilfe und Unterstützung finden können. Vielleicht findet auch dieses Jahr wieder ein Uni-Kinderfest statt, wo sich junge studierende Eltern Rat und Informationen holen oder einfach nur andere Studi-Mamas und Papas treffen können.

Mehr dazu:

  • Das Freiburger uni.tv gibt es seit dem 14.10.2004
  • Die Sendung "alma* - das uni.tv magazin" ist zu sehen: Im Netz auf der Homepage von Uni TV (auch als Video-Podcast beziehbar), über Kabel (TV-Südbaden, 20 Ausstrahlungen pro Woche), via Satellit: Astra H Digital,   Fr - So 21:15 Uhr
  • Bei der Produktion von Uni TV wirken etwa 35 Studenten mit

Video: