Ungewöhnlicher Doppelpack: Pari San und Mockemalör am Montag im Jazzhaus

fudder-Redaktion

Ein Hammer Line-Up gibt’s am Montagabend im Jazzhaus: fudders erklärte Lieblingsbands Pari San und Mockemalör! Auf die Kombi wären wir nicht gekommen, aber das wird ein konstrastreicher Konzertabend.

Beide Bands haben regionale Wurzeln, beide leben jetzt in Berlin.

Pari San sind Paul Brenning und Pari Eskandari, sie machen hervorragenden Elektro-Pop, düster, trippig, aber immer auch hoffnungsvoll.






Magdalena Ganter hat mit Mockemalör zunächst Pop mit alemannischen Texten gemacht – seit dem aktuellen, zweiten Album "Riesen" ist’s eher Chanson mit grooviger Elektro-Unterlage.




  • Wann: Montag, 23. Januar, 20 Uhr
  • Wo: Jazzhaus Freiburg, Schnewlinstraße 1
  • Eintritt: 16,30 Euro (Vorverkauf), 17 Euro (Abendkasse)