Unfall auf A5: Gaffer müssen blechen

fudder-Redaktion

Zwischen den Anschlussstellen Freiburg-Nord und -Mitte haben sich heute gegen 8.30 Uhr sechs Laster ineinander verkeilt. Sie blockierten die Fahrbahn, ein Brummifahrer wurde verletzt. Die Gaffer müssen nun zahlen.



Gaffer hielten in Fahrtrichtung Norden in Höhe der Unfallstelle auf dem Standstreifen an, um von dort Fotos von der Schadensstelle zu machen. "Durch solches Verhalten bringen Gaffer sich und andere in Gefahr", so die Polizei.


Eine Zivilstreife der Polizei fotografierte wiederum alle Gaffer und wird gegen sie jeweils eine Ordnungswidrigkeitenanzeige á 30 € erstatten.

Die beiden Fahrstreifen sind inzwischen wieder für den Verkehr freigegeben. Es war zu einem langen Stau gekommen. Über die Höhe des Sachschadens sind noch keine Aussagen möglich.

Mehr dazu: