Unerlaubtes Frühschwimmen

David Weigend

Das warme Novemberende bringt Verstöße mit sich, die die Polizei eigentlich nur in Sommernächten registriert: illegales Planschen in Schwimmbädern.

So geschehen am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr. Die Polizei war gerufen worden, weil sich ein jüngeres Paar im Thermalbad unerlaubtem Badespaß hingab. Dies traf tatsächlich zu, wie eine Polizeistreife gerade noch erkennen konnte. Erwischt wurden die beiden jedoch nicht. Die Flucht in den Wald rettete sie vor einer Anzeige. Zumindest vorläufig, denn im Bad blieben Sachen der Badegäste zurück.