Und es hat Zoom gemacht (10): Sandra und Holly

Emma Bannwarth

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben. Und die Liebe. In unserer Serie "Und es hat Zoom gemacht..." erzählen Paare, wie sie zueinander gefunden haben. Heute: Sandra (15, aus Freiburg) und Holly (17, aus Bad Krozingen), seit gut einem halben Jahr ein Paar.



Wie habt ihr euch kennengelernt?

Sandra: Auf dem Emo-Treff am Freiburger Hauptbahnhof.

War es Liebe auf den ersten Blick?

Sandra: Ja, allerdings gab es da noch einen Anderen für mich. Es war alles ein bisschen kompliziert.
Holly: Sehr starkes Interesse auf den ersten Blick. Sozusagen Liebe.

Welches gemeinsame Erlebnis hat eure Liebe geprägt?

Sandra: Einmal saßen wir an der Bushaltestelle und haben uns über die Leute lustig gemacht, die vorbei liefen. Dabei sind wir uns näher gekommen.
Holly: Der ziemlich holprige Start hat uns mehr zusammengebracht, als alles andere es je hätte tun können.



Was war euer schönster gemeinsamer Moment in der letzten Woche?

Sandra: Wir saßen draußen und haben die Sterne angeschaut.
Holly: Shopping mit Schatz.

Was findet ihr an eurem Partner besonders toll?

Sandra: Seine Augen, dass er feminin veranlagt ist und dass er mich immer versteht.
Holly: Ich liebe ihre Fröhlichkeit, dass sie noch ein wenig kindlich ist und dass sie die kleinen Dinge schätzen und genießen kann.

Und welche kleinen Macken liebt ihr auch?

Sandra: Er hat öfters seine Tage als ich und kann sich deswegen nicht beschweren, wenn ich mal schlecht drauf bin.
Holly: Dass sie immer die Lippen bewegt, wenn sie irgendetwas liest; ihre kleine Tollpatschigkeit.



Wo seht ihr euch in fünf Jahren?

Sandra: In einer eigenen Wohnung. Außerdem haben wir beide einen Job und jeder hat ein eigenes Auto.
Holly: Irgendwo in einer eigenen Wohnung, zusammen. Ohne Kinder, nur wir zwei, Leben genießen.

Wie seid ihr auf die Idee mit den T-Shirts gekommen?

Sandra: Zu unserem Halbjährigen wusste ich nicht, was ich ihm schenken sollte und dann kam mir die Idee mit den T-Shirts. Ich fand das einfach süß.
Holly: Ich hab' ihr mit Textilfarben mal nen Panda auf eins meiner T-Shirts gemalt, weil wir Pandas lieben und dann ist sie auf die Idee mit den Partnershirts gekommen.

Mehr dazu: