Unbekannte stehlen Hilfspakete für bedürftige Kinder

fudder-Redaktion

Sie sollten bedürftigen Kindern in armen Ländern eine Freude zu Weihnachten bereiten – etwa 30 Hilfspakete mit Süßigkeiten und Spielzeug. Doch Unbekannte stahlen die Weihnachtspäckchen aus einem Auto in Freiburg-Zähringen.



Die Weihnachtspäckchen hatten Familien aus Villingen-Schwenningen gepackt. Der Inhalt der mit Geschenkpapier verpackten Schuhkartons: Schreibwaren, Hygieneartikel, Spielzeug und Süßigkeiten, ausgewählt nach Anleitung einer christlichen Hilfsorganisation aus Hessen, die die Verteilung der Päckchen organisiert. In den vergangenen Jahren verteilte die Organisation die Weihnachtspakete an bedürftige Kinder unter anderem in Rumänien und Ägypten.


Eine Frau aus Villingen-Schwenningen hatte die etwa 30 Pakete gesammelt um sie an die Organisation weiterzugeben. Am vergangenen Wochenende bewahrte sie sie in ihrem Auto auf, das am Kirchhofweg in Freiburg-Zähringen geparkt war. In der Nacht von Freitag auf Samstag schlugen Unbekannte die Heckscheibe des Wagens ein und stahlen die Pakete im Gesamtwert von etwa 800 Euro.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem oder den Tätern geben können, sich rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0761/882-4221 zu melden.

[Symbolbild: © B. Wylezich - Fotolia.com]