Unbekannte schlagen 16-Jährigen auf der Stadtbahnbrücke krankenhausreif

fudder-Redaktion

Er fragte nach einer Zigarette – und wurde zusammengeschlagen. Am Freitagabend gegen 23 Uhr hat eine Gruppe Menschen einen 16-Jährigen auf der Stadtbahnbrücke so schwer verprügelt, dass er ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

Der 16-Jährige hatte gegen 23 Uhr eine Gruppe von wahrscheinlich fünf Personen auf der Stadtbahnbrücke nach einer Zigarette gefragt. Aus ungeklärten Gründen kam es zwischen dem 16-Jährigen und der Gruppe zum Streit, der damit endete, dass der 16-Jährige brutal zusammengeschlagen wurde. Mit einem Krankenwagen musste der Jugendliche in die Universitätsklinik Freiburg gebracht werden, wo er stationär aufgenommen und seine Verletzungen behandelt wurden. Die Polizei fahndete vor Ort nach den Tätern – allerdings ohne Erfolg.


Das Polizeirevier Freiburg-Nord hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zur Tat machen können, sich rund um die Uhr unter 0761.882-4221 zu melden.