Unbekannte brechen in die HKDM und ins Galli-Theater ein

fudder-Redaktion

In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen Unbekannte in die Hochschule für Kunst, Design und Populäre Musik und ins Galli-Theater ein. Ob es sich bei den Einbrechern um "Kunstliebhaber" handelte, ist nicht bekannt. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Die Einbrecher durchsuchten viele Räume und öffneten unterschiedlichste Behältnisse. Gestohlen wurde laut bisherigen Feststellungen lediglich ein geringer Bargeldbetrag. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf über 1000 Euro.


Wie die unbekannten Ganoven in die Gebäude gelangten, stand zum Zeitpunkt der Presseveröffentlichung auch noch nicht fest. Kriminaltechniker sind zur Stunde damit beschäftigt, Spuren zu suchen und zu sichern.

Der Polizeiposten Freiburg-Haslach hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer in der Nacht von Montag auf Dienstag an der Haslacher Straße verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen. Telefon: 0761/12560 oder 0761/882-4421 (rund um die Uhr).