Umfrage: Wie sicher fühlst Du Dich in Freiburg?

Arved Clute-Simon

Laut Landes-Kriminalstatistik ist Freiburg die kriminellste Stadt Baden-Württembergs. Wie sicher fühlen sich junge Freiburgerinnen und Freiburger? Arved hat nachgefragt.



Jonas,21 "Ja, ich fühle mich in Freiburg sicher. Ich wohne in der Studentensiedlung, da ist es sicher, wobei eigentlich immer, besonders am Wochenende die Gefahr besteht, dass man angestresst wird. Es gibt in Freiburg keine Gegenden oder Clubs die ich meiden würde. In der Innenstadt ist auch genug Polizei um sich sicher zu fühlen. Ich glaube, dass die größte Gefahr die Jugendlichen sind, die sich am Wochenende betrinken. Ich selbst habe aber noch keine Übergriffe erlebt."


Christoph, 22 "Ich fühle mich in Freiburg sicher, auch wenn ich jetzt nicht ins Nachtschicht gehen würde. Das ist einerseits nicht mein Klientel und andererseits ist mir da die Stimmung zu aggressiv. Ich würde auch sagen, dass genug Polizei in der Innenstadt ist. Zu Schlägereien kommt es aber immer, wenn Leute weggehen und Alkohol trinken. Ich selbst habe mal eine bei einer Mensaparty erlebt, und im Nachtschicht habe ich mal selber eine draufbekommen."

Donata, 20 "Ich fühle mich in Freiburg sicher, und die Clubs die ich meide, meide ich nicht weil da Gewalt sein könnte. Ich finde, dass abends schon fast zu viel Polizei in der Innenstadt ist, man ist ja alleine auch sicher und wird ja ohnehin nicht so schnell belästigt oder angegrabscht.
Schlägereien hab ich auch schon erlebt, wobei ich selber nie dabei war. Das passiert meistens, wenn so Clubs wie der F-Club oder das Glamour plötzlich schließen."

Anna, 24 "Ich fühle mich in Freiburg sicher, denn ich selber habe hier noch nie Gewalt erlebt und auch keine Angst vor. Es ist auf jeden Fall genug Polizei in der Innenstadt, dort wird man auch nicht belästigt. Das passiert einem meistens, wenn man Richtung Vauban oder so geht, aber das sind auch nur blöde Sprüche. Mir selbst ist noch nie was passiert."

Francoise, 23 "Ich wohne in der Stadtmitte und da fühle ich mich auf jeden Fall sicher, auch die Polizeipräsenz ist in Ordnung. Ich gehe eigentlich nicht in so Posh-Clubs wie das Agar, sondern eher in die KTS und da habe ich auch keinen Stress. Ich finde trotzdem, dass man als Frau in Freiburg ziemlich schnell angemacht wird, aber ein harter Übergriff ist mir erst einmal passiert, da gab es dann auch eine Schlägerei, in die Freunde von mir verwickelt waren und in der ich selbst eine draufgekriegt habe. Das war vorm El.Pi."

Christine, 19 "Obwohl ich erst eine Woche in Freiburg wohne, fühle ich mich hier sicher. Ich bin noch nicht dazu gekommen wegzugehen, deswegen kann ich nicht sagen, wie das hier ist. Bisher habe auf jeden Fall nichts Negatives mitbekommen."

Julian, 26 "Ich fühle mich in Freiburg durchaus sicher, es gibt auch keine Clubs oder Gegenden, die ich meiden würde. Auch die Polizei in der Innenstadt ist schon mehr als genug. Allein Weggehen ist für mich kein Problem, ich kann mir aber vorstellen, dass es für Frauen manchmal unangenehm ist. Was ich erschreckend fand: Ich hab vor kurzem mitbekommen, wie am Siegesdenkmal zwei Gruppen von betrunkenen Jugendlichen aufeinander losgingen und sich dann auch mit Flaschen geprügelt haben."

Mehr dazu: