Umfrage: Was die Freiburger bei einem GAU in Fessenheim tun würden

Konstantin Görlich & Daniel Laufer

Das Freiburger Regierungspräsidium hat neue Notfallpläne vorgestellt, wie die Region nach einem GAU im Atomkraftwerk Fessenheim evakuiert werden soll. Die drei Evakuierungszonen sind jetzt deutlich größer - aber sehr viel mehr ist noch nicht klar. Die Behörden gehen davon aus, dass nur ein Drittel der Menschen bei der Flucht unterstützt werden muss. Wir haben die anderen zwei Drittel gefragt, wie ihre persönlichen Notfallpläne aussehen:


Mehr dazu:

[Foto: dpa Picture Alliance, Video: Konstantin Görlich & Daniel Laufer]