Uhu erschreckt Ebringer Rentnerin

David Weigend

Heute früh um 5 Uhr ist der Polizei ein Einbruch in Ebringen gemeldet worden. Der Bewohner eines Anwesens wurde wach, da aus einer Wohnung desselben Gebäudes lautes Geschrei und Gepolter zu hören war. Man vermutete, dass die Bewohnerin der Wohnung, die betagte Mutter des Anrufers, von einem Einbrecher bedroht wurde.

Als die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort erschien, staunten die Beamten nicht schlecht. Der Einbrecher war ein Uhu, der sich in das Schlafzimmer der Bewohnerin verirrt hatte.


Beide Beteiligten, die betagte Bewohnerin sowie der Uhu, hatten sie so erschreckt, dass es zu dem gemeldeten Radau kam.

Dem Uhu konnte die Polizei keinerlei strafbare Handlungen nachweisen, so dass er kurz darauf wieder entlassen werden konnte.