Überfall beim Runzmattenweg

fudder-Redaktion

Drei Männer haben am Montagabend bei einer Unterführung zwischen Runzmattenweg und Zehnsteinweg einen Mann hinterrücks überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Am Montagabend wurde gegen 22.45 Uhr ein 27 Jahre alter Mann im Bereich der Unterführung zwischen Runzmattenweg und Zehntsteinweg von hinten von drei unbekannten Männern angegriffen. Laut Polizei wurde der 27-Jährige durch einen Tritt in den Rücken zu Boden gebracht und auf dem Boden liegend seiner Geldbörse mit einem Bargeldbetrag in niedriger dreistelliger Höhe beraubt.


Die drei unbekannten Täter mit jeweils südländischem Aussehen werden wie folgt beschrieben:

Einer der Täter war etwa 1,75 Meter groß, dick, und trug eine blaue Basecap mit "NY" als Logo auf der Stirnseite. Ferner habe dieser Mann einen schwarzen Bartstreifen im Gesicht gehabt. Ein zweiter Täter sei schlanker gewesen und habe eine Jacke aus Wildleder oder Wildlederimitat getragen. Der dritte Täter war über 1,80 Meter groß und schlank.

Die drei Unbekannten sollen in Richtung Runzmattenweg gefüchtet sein.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall oder den unbekannten Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0761 882-5777 zu melden.