UB-Katalog: zu Guttenberg hat angeblich eine Doktorarbeit verfasst

Frank Zimmermann

Die Affäre Guttenberg ist auch im Katalog der Freiburger Universitätsbibliothek (UB) angekommen. Wer dort die Guttenberg’sche Dissertation "Verfassung und Verfassungsvertrag: konstitutionelle Entwicklungsstufen in den USA und der EU " sucht, findet hinter dem Autorennamen den Zusatz "angeblicher Verfasser" (abgekürzt "angebl. Verf.").



Der Uni-Pressestelle war der aktuelle Eintrag gestern noch nicht bekannt. Sie vermutet, dass jemand bei einem der regelmäßigen Updates des zum baden-württembergischen Bibliothekenverbund gehörenden UB-Katalogs dem Ex-Minister eins ausgewischt habe, erklärt Uni-Pressesprecherin Eva Opitz.


Der Urheber des Eintrags sei unbekannt. "Da hat sich jemand einen Scherz erlaubt." Gehört die als Plagiat entlarvte Dissertation nicht ganz aus dem UB-Bestand entfernt? Dazu bestehe keine Veranlassung, solange es formal noch keine definitive Entscheidung der Universität Bayreuth gebe, zitiert Opitz UB-Direktorin Antje Kellersohn.

Mehr dazu: