Typ bricht dicht in Möbelladen ein und legt sich schlafen

fudder-Redaktion

Ein alkoholisierter Mann ist in der Nacht zum Samstag in einen Möbelladen in der Freiburger Innenstadt eingebrochen. Klauen wollte er augenscheinlich jedoch nichts.



Wie die Polizei berichtet, hat der alkoholisierte junge Mann am frühen Samstagmorgen die Scheibe eines Möbelgeschäfts eingeschlagen. Ein Passant wurde daurauf aufmerksam und alarmierte die Polizei.


Die Polizisten gingen zunächst von einem Einbruch aus. Als sie jedoch das Geschäft durchsuchten, entdeckten sie den Mann schlafend in einem der Betten. Hose und Schuhe hatte er vorher ausgezogen.

[Symbolbild: Lars Attacks (Photocase)]

Weiterlesen: