TÜV lässt Freiburger Eishalle sperren

Markus Hofmann

Der EHC Freiburg ist von der Stadt Freiburg darüber informiert worden, dass die Eishalle ab sofort geschlossen werden muss. Der Grund:



Wie Werner Karlin, Pressesprecher des EHC, telefonisch mitteilte, habe der TÜV Rheinland die Schließung veranlasst: "Aus Sicherheitsgründen muss die Halle ab sofort gesperrt werden", sagt Karlin. Konkret geht es um die große Stadionuhr, die an der Hallendecke befestigt ist und vom TÜV als Sicherheitsrisiko eingestuft wird.


Bereits am Montag wird laut Karlin eine Firma aus dem Rheinland die Uhr von der Hallendecke entfernen. Dann werde der TÜV die Sicherheit der Halle erneut evaluieren. Es sei nicht davon auszugehen, so Karlin, dass der TÜV grundsätzliche Sicherheitsbedenken gegen den Betrieb der Halle hat und die bevorstehende Spielzeit der Zweitligaprofis der Wölfe Freiburg gefährdet sei.