Triple Seven Bandfestival in der StuSie

Lorenz Bockisch

Rocken im Seepark: Im Anschluß an die Vorrunden-Spiele des StuWoCup gibts am Samstagabend in der StuSie ein nettes Mini-Festival mit vier Bands aus Freiburg und Umgebung.

Los geht's kurz nach 21:00 Uhr mit der Hardrock-Band Rest of the Romeos. Der Sound der Band aus Freiburg: Viel Gitarren  und ein durchdringendem Beat. Rest of the Romoes bezeichnen sich selbst als pathosbehaftete Band, bei der nur eines gilt: Es muss rocken!


Gegen halb elf kommt dann die Funky-Hiphop-Crew Saunaclub Hinterzarten auf die Bühne. Die sechs Freiburger haben schon den Hof des Händelwohnheims zum Brodeln gebracht und werden das mit ihren sexy Beats und einer ganzen Menge Feeling auch in der StuSie tun: Der neueste Aufguss der "besten Proberaumband der Welt".

Kurz vor Mitternacht spielt dann Tumbao auf. Die Combo aus Freiburg will ebenfalls die Hüften zum Schwingen bringen, und zwar mit wilden Percussions, Salsa-Sound, Cha-Cha-Cha, Son, Cumbia, Bolero und Arfo-Cuban. Musik zum Knie tanzweich werden und Latina-Herzen schmelzen lassen.

Zu guter letzt und als Höhepunkt kommt aus Pforzheim das Quartett Onesidesmile auf die Bühne. Mit ihrer "Smile-Rock" genannten Mischung aus Independent, Alternative und dem guten alten Rock'n'Roll haben die vier schon auf vielen kleineren Festivals die Menge in Erstaunen und Bewegung versetzt. Aus ihrer aktuellen Heimat, dem Tourbus, schneien sie nun auch in Freiburg vorbei.

Mehr dazu:



Was:
Triple Seven Concert
Wann: Samstag, 7. Juli, ab 20:30 Uhr.
Wo: Großer Saal der StuSie am Seepark, Sundgauallee 36
Eintritt: €2