Überfallen

Trio klaut Betrunkenem das Smartphone

BZ-Redaktion

In der Nacht auf den Feiertag, 3. Oktober, haben drei Männer einen betrunkenen Mann in der Freiburger Innenstadt überfallen und ausgeraubt. Sie flüchteten mit dem Smartphone des 23-Jährigen.

In der Nacht von Montag, 2., auf Dienstag, 3. Oktober haben drei unbekannte Täter in der Freiburger Altstadt die Trunkenheit eines 23-Jährigen ausgenutzt. Während einer den Mann von hinten festhielt, soll ihm ein anderer das silberfarbene Smartphone Samsung Galaxy S 8 aus der Hosentasche gezogen haben.


Ein dritter Mann hat nach Angaben der Polizei derweil "Schmiere" gestanden. Im Anschluss sollen die Täter geflüchtet sein. Die Tat hat sich nach derzeitigen Erkenntnissen zwischen vier und fünf Uhr morgens im Bereich der Kaiser-Joseph-Straße ereignet, eine weitere räumliche Eingrenzung ist laut Polizei nicht möglich. Auch Personenbeschreibungen der drei Täter liegen nicht vor.

Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter Tel. 0761/ 882-5777 zu melden (das Telefon ist rund um die Uhr erreichbar).

tk/dk