Tonnenhindernis in der Wiehre

David Weigend

Heute früh um 1 Uhr haben Unbekannte einen "gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr" vorgenommen. Da, wo die Scheffelstraße in die Urachstraße mündet, bildeten mehrere große Mülltonnen eine Art Versatzmauerwerk.



So entstand ein Hindernis über die gesamte Fahrbahnbreite. Ob Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden, hat die Polizei noch nicht festgestellt, dafür aber das Hindernis beiseite geräumt.


Verkehrsteilnehmer, die durch diesen Unfug gefährdet wurden, sollen sich beim Polizeirevier Freiburg-Süd melden, ebenso Zeugen des Barrikadenbaus. Telefon 0761/882-4421.