Tödlicher Unfall auf der A5

Markus Hofmann

Am heutigen Freitag ist es 13.30 Uhr auf der Autobahn A5 zwischen den Anschlussstellen Freiburg-Nord und Teningen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 71-jähriger Mann gestorben ist.

Der 71 Jahre alte Autofahrer aus dem Raum Nordbaden war nach ersten Erkenntnissen der Polizei kurz vor der Ausfahrt Teningen annähernd ungebremst auf einen vorausfahrenden Laster aufgefahren. Der 71-Jährige erlitt bei dem Zusammenstoß tödliche Verletzungen.


Den entstandenen Schaden kann die Polizei zur Stunde noch nicht beziffern. Er belaufe sich aber auf mehrere 10.000 Euro. Die Fahrbahn Richtung Norden musste für rund drei Stunden komplett gesperrt werden. Dies führte zu einem erheblichen Rückstau auf der Autobahn und Behinderungen auf den Umleitungsstrecken.

Gegen 16.30 Uhr konnte die Sperrung vollständig aufgehoben werden, nachdem der Verkehr seit etwa 16.00 Uhr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet worden war.