Tipps gegen den Weihnachts-Koller

Carolin Buchheim

Oh je. Heute ist zweiter Weihnachtstag. Der x-te Verwandtschaftsbesuch steht an, die Eltern wollen von einem wissen, wann sie mit Enkelkindern rechnen dürfen und außerdem hat man sich an Plätzchen überfressen. Nach 48 Stunden Kasernierung mit der Familie droht selbst entspannten Gemütern oft der Stresskoller. Wir haben zehn konkrete Tipps zur stressärmeren Tagesgestaltung für euch.



1. Es ist heute zwar schweinekalt, aber mit den Schneemassen der vergangenen Tage draußen natürlich spektakulär. Die einfachste Möglichkeit, von der Familie wegzukommen ist - logisch - das Spazieren gehen. Einer der allerschönsten Plätze in Freiburg ist die  Panoramawiese oberhalb der Eichhalde in Herdern. Vom Dorfbrunnen in Herdern ist das eine entspannte Geh-Viertelstunde (heute vielleicht auch mehr!) den Berg hoch über Hebsackweg und Sonnhalde zur Eichhalde und dann noch ein Stück den Berg hoch. Umdrehen, auf die Stadt gucken, und sich freuen, dass man ausgerechnet hier gelandet ist.


2. Heute ist der perfekte Tag zum Rodeln. Für Tage wie heute wurde diese Aktivität erfunden, quasi. Vier Tipps für Rodelhänge - zwei stadtnah, zwei mit Anfahrt: Wo kann man in Freiburg und Umgebung Schlittenfahren?

3. Wer in den vergangenen Tagen genug gefroren hat, und sich lieber mal richtig auftauen lassen will, der kann natürlich auch heute in die Sauna gehen: das Eugen-Keidel-Badist heute ganz normal von 9 bis 22 Uhr geöffnet. Auch das neue Spaßbad in Titisee, das Badeparadies Schwarzwald, ist heute von 9 bis 22 Uhr auf.  

 
4. Wenn man alles will, außer mit Menschen reden oder das Haus verlassen: Zuhause eingraben und eine neue Serie gucken. Wenn weder Weihnachtsmann noch Christkind es hingekriegt haben, die gewünschte Serie zu schenken, kann man sich einzelne Folgen natürlich auch bequem bei Download-Portalen kaufen. Bei iTunes kosten Folgen von großartigen Serien wie Breaking Bad (Chemielehrer wird Meth-Kocher!), Mad Men (Sex, Ads & Alcohol in einer New Yorker Werbeagentur in den 60ern) oder True Blood (Vampire!) jeweils 2,49 Euro.

5. Wer keine Lust auf Rumhängen vor dem Fernseher hat, aber sich trotzdem berieseln lassen will, dem sei ein Gang in den Friedrichsbau empfohlen: da läuft zum Beispiel Tom Tykwers neuer Film '3' heute gleich vier Mal: um 11 Uhr, 16 Uhr, 18:40 Uhr und 21:15 Uhr.

6. In der Fondation Beyeler in Riehen bei Basel gibt's noch bis zum 16. Januar die Ausstellung "Wien 1900 - Klimt, Schiele und ihre Zeit" zu sehen. Da kann man auch die Eltern gut mitnehmen. Mehr zur Ausstellung: Fondation Beyeler: Wien als Geburtsort der Moderne.



7. Lust auf Museum, aber nicht auf die Fahrt nach Basel? Im Museum für Neue Kunst ist gerade "Farbwelten. Von Monet bis Yves Klein" zu sehen (heute auf von 10-17 Uhr) und auch das Augustinermuseum (in das man seit der Renovierung ohnehin schon längst mal hätte gehen sollen!) hat heute normal von 10-17 Uhr auf. In beiden Museen gibt's jeweils um 11 Uhr öffentliche Führungen für nur zwei Euro Aufschlag zum Eintritt.

8. Wer Kinder oder junge Verwandschaft zu Besuch hat: auch der Mundenhof ist heute normal zugänglich. Wünscht den Erdmännchen frohe Weihnachten! (Sind die bei dem Wetter eigentlich draußen?)

9. Wild ausgehen. Das Programm ist heute zwar dünner als die letzten paar Tage, aber im Kamikaze ist heute abend Elektroweihnacht, im Waldsee Disko-Party mit Live-Musik und im Jazzhaus Party-Ska-Konzert mit den Refrigerators. Alle Termine wie immer in unserem Wo rockt's-Partyplaner: Ausgehen an Weihnachten in Freiburg.

10. Sich zusammenreißen und nicht weglaufen, sondern die Zeit mit der Familie bewusst gestalten und genießen. Morgen ist wieder Alltag. Wann, wenn nicht jetzt mit diesen Menschen zusammen sein? Also nehmt Mama und Papa, Bruder und Schwester doch mit auf den Spaziergang hoch zur Panoramawiese oder mit ins Kino. Ihnen tut die Perspektivveränderung bestimmt auch gut. Oder ihr nehmt Euch Zeit und richtet den Eltern die neuen elektronischen Geschenke ein: Bilder auf den digitalen Bilderrahme 'drauf machen, das Adressbuch auf's neue Handy übertragen oder eine nette kleine Anleitung schreiben, wie Bilder von der neuen Kamera auf den Computer kommen.

 

fudder-Debatte:

Wie werdet ihr den heutigen Tag gestalten? Habt ihr auch Tipps gegen den Weihnachts-Koller? Wenn ja: her damit! (Und falls jemand nur jammern will, weil er gleich schon wieder zum Familienbesuch muss, darf das natürlich auch tun.)

Du bist gefragt!


Mehr dazu:

  [Bilder: Fotolia, dpa]