Tieffliegender Vogel verursacht Lastwagen-Crash

Markus Hofmann

Ein tieffliegender Vogel war gestern verantwortlich dafür, dass zwei Lastkraftwagen auf der Autobahn A5 bei der Ausfahrt Teningen kollidierten. Der Schaden: 60.000 Euro.



Der Vorfall ereignete sich gegen 11.53 Uhr in nördlicher Fahrtrichtung. Zu diesem Zeitpunkt war ein Vogel im Tiefflug über die Fahrbahn geflogen, so dass sich der Fahrer eines Klein-Lasters erschrak und sein Fahrzeug übersteuerte.


Nach ersten Ermittlungen ließ zur selben Zeit, ein Sattelzug-Fahrer sein Fahrzeug - einen 40-Tonner - auf dem Seitenstreifen ausrollen, da er einen Reifenschaden vermutete.

Die Fahrzeuge kollidierten und es entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von etwa 60.000 Euro. Durch den Aufprall wurde die komplette rechte Seitenwand von dem Klein-Lkw abgerissen (Foto oben), welche auf dem Anhänger des 40-Tonners zu finden war.

Der auffahrende Klein-Laster war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde wie durch ein Wunder niemand.