Thomas Gorek hat ein großartiges Fallschirmsprung-Video im Himmel über Freiburg gedreht

Euch

"Wow!" Das war die Kollektiv-Reaktion in der fudder-Redaktion, als wir zum ersten Mal Thomas Goreks großartiges Fallschirmsprung-Video "Calavera's Chaos" gesehen haben. 160 Sekunden, die Bock auf Skydiven machen:


"Calavera's Chaos" ist mein zweites geschnittenes Video und beinhaltet Material aus circa zehn Falschirmsprüngen, die ich Ende des Sommers gemacht habe.


Ich springe meistens solo oder mit Kollegen, die auch "Freefly" betreiben. Der meist gesprungene Stil ist "Relative Work" (RW), Formationen im freien Fall, die meist von Positionswechseln begleitet werden. Im Vergleich dazu ist Freefly eine eher junge Disziplin. Dabei sind Springer nicht an eine fixe Fluglage gebunden. Typische Fluglagen sind jedoch sitzend, stehend oder kopfüber. Mit viel Übung geht das auch in der Formation.

Calavera's Chaos

Quelle: YouTube


Ich bin Mitglied beim Breisgauverein für Fallschirmsport, kurz BVF. Wir springen das ganze Jahr am Wochenenden - sofern es nicht regnet, stark bewölkt ist oder stärker windet. Vier mal im Jahr haben wir Sprungwochen, an denen wir durchgehend springen.

Je nach Flugzeugtyp (Kolbenmotor oder Turbine) wird aus 3000 oder 4000 Meter Höhe gesprungen. Das typische Equipment der Fallschirmspringer sind ein Höhenmeter, Helm und Sprungkombi. Zum Fallschirmsystem gehören das Gurtzeug, der Hauptschirm, der Reserveschirm und ein Öffnungsautomat als Notfallsystem. Das löst selbständig die Reserve aus, falls man sich noch unter 300m im freien Fall befinden sollte.

Der Filmemacher

Ich heiße Thomas Gorek, bin 36 Jahre und meine meine Hobbys sind Skateboarding, MTB Downhill, Modell-Kunstflug und natürlich Skydive. Eine Fallschirmsprung-Lizenz besitze ich seit circa eineinhalb Jahren - und ich habe um die 150 Sprünge. Auf meinem YouTube-Kanal kann man viele meiner Sprünge ungeschnitten sehen.
 

fudders Ihr-Blog

Du hast auch eine Geschichte oder ein Anliegen, das auf fudder gehört? Wie Dein Beitrag hier erscheinen kann, erfährst Du in diesem Beitrag: Wir stellen euch ins Rampenlicht: Ein neues Blog für fudder-User.

Mehr dazu: