Thomas Bartl hat das Logo für "Wählen ab 16" in Freiburg gestaltet - das das Logo für ganz Baden-Württemberg werden kann

Euch

Am 25. Mai dürfen in Freiburg erstmals Leute ab 16 Jahren bei den Kommunalwahlen ihr Kreuzchen machen. Das Logo dafür hat der junge Freiburger Designer Thomas Bartl entwickelt. Und siehe da: Es ist sogar in die Endausscheidung für das Baden-Württemberg-Logo gekommen. Das Facebook-Voting dafür läuft noch bis Sonntag.



Die Jury aus Werbe- und Politikexperten hat aus allen Einsendungen die zehn schönsten Logos ausgewählt. Und: Das Freiburger Logo ist dabei! Dasjenige Logo, das die meisten Menschen bis Sonntag, 26. Januar, 0:00 Uhr auf Facebook geteilt haben, gewinnt.


Sollte das Freiburger Logo gewinnen, wird es überall in Baden-Württemberg genutzt, um Jungwähler anzusprechen. Geteilt werden muss der Link zum Logo.

Der Macher

Thomas Bartl ist Kommunikationsdesigner und hat das Logo ehrenamtlich für das Jugendbüro Freiburg entwickelt. Das war also eher eine kurzfristige Spontanaktion. Zum Logo sagt er: „Das Logo ist plakativ und reduziert, ohne dabei gewollt jugendlich daherzukommen. Die '16'  in der Farbfläche soll als Wiedererkennungszeichen für die Kampagne in ganz Baden-Württemberg nutzbar sein."

Mehr dazu:

[Bild: Thomas Bartl]