Veranstaltung

Thilo Sarrazin und Abdel-Hakim Ourghi diskutieren im Bürgerhaus Zähringen

Redaktion

"Feindliche Übernahme" heißt das aktuelle Buch von Thilo Sarrazin. Am Donnerstag diskutiert er darüber mit dem Freiburger Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi im Bürgerhaus Zähringen.

Thilo Sarrazin war SPD-Finanzsenator in Berlin und löste mit dem Buch "Deutschland schafft sich ab" eine große Debatte aus. "Feindliche Übernahme" bescherte ihm abermals ein Parteiausschlussverfahren.Abdel-Hakim Ourghi lehrt an der Pädagogischen Hochschule und setzt sich für einen reformierten Islam ein.


Die Antifaschistische Linke hat angekündigt, gegen den Auftritt von Sarrazin in Freiburg zu demonstrieren. "Sarrazin ist nicht einfach ein kontroverser oder umstrittener Autor" heißt es im Demoaufruf. "Er ist ein rassistischer Hetzer und geistiger Brandstifter, der mit seiner Ideologie entscheidend zum medialen und politischen Rechtsruck in Deutschland beiträgt."
Was: Thilo Sarrazin – Feindliche Übernahme
Wann: Donnerstag, 31. Januar 2019, 19.30 Uhr
Wo:Bürgehraus Zähringen, Lameystraße 2
Eintritt: 20 Euro