The Lost Patrol Band in der MensaBar

Lisa Geiger

Die schwedische The Lost Patrol Band rockt am morgigen Mittwoch um 20.30 Uhr die MensaBar. Die Vierkopfcombo steht bei Burning Heart Records unter Vertrag und wird von Life At These Speeds unterstützt. Letztere kommen aus Portland, Oregon und gehen übrigens deutlich härter zur Sache.

Sänger und Leadgitarrist Dennis Lyxzen hat schon in einigen erfolgreichen Bands Station gemacht: Vor dem 1998 gegründeten Projekt „Lost Patrol“ sang er bei Refused und The (International) Noise Conspiracy. 2004 wurde das Projekt „Lost Patrol“ zur „Lost Patrol Band“. Vier Alben haben die Jungs nun veröffentlicht und das 2006er-Werk „Automatic“ wird wohl in der Mensa am Mittwoch zur Geltung kommen, inklusive der Single „Automatic Kids“.


Neben Sugarplum Fairy, Mando Diao und den Shout Out Louds ist hier also eine weitere schwedische Power-Pop-Band entstanden. Beim Label Burning Heart sind außerdem die Donots, Moneybrother, The Hives und Turbonegro gesignt. Kollegen mit großen Namen.

Mehr dazu:

  • Wann: Morgen, Mittwoch, 12. September, 20.30 Uhr
  • Wo: MensaBar, Rempartstr. 18
  • Preis: 10 € (Vorverkauf) & 12 € (Abendkasse)