Taori: Vom Second-Hand-Verkäufer zum Schneeschuh-Guide

Gina Kutkat

Irgendwann einmal, da war Peer Krikowski Geschäftsführer des Freiburger Second-Hand-Kaufhaus "Wiedersehn" in der Schusterstraße. Die Zeiten sind vorbei; der Laden ist Geschichte und an gleicher Stelle jetzt ein Herren-Sportswear-Shop. Auch Peer hat sich neuorientiert. Er hat sich selbständig gemacht und bietet Naturerlebnistouren - unter anderem mit Schneeschuhen- an. Und die Hochsaison beginnt jetzt.

Leise knirscht der Schnee unter den Fußsohlen, das Eis glitzert und funkelt durch die einfallenden Sonnenstrahlen, vereinzelt sind Tiere auszumachen - ansonsten ist es märchenhaft still in der glitzernden Schneelandschaft auf der Wanderung zwischen Schauinsland und Oberried. Eine Szene, wie sie im Drehbuch einer "Schneeschuh & Gaumenfreude"-Tour von Veranstalter Peer Krikowski, 37, stehen könnte, würde es eines geben. Der Freiburger Jung-Unternehmer bietet seine Touren für all diejenigen an, die Interesse und Freude an den Schönheiten der Natur im Schwarzwald, Kaiserstuhl und Elsass haben.


Bisher sind dies vor allem Wanderungen und eine Kanutour. Im nächsten Jahr wird es auch Radtouren und eventuell Eselwandern geben. Sein Unternehmen TAORI gründete der ausgebildete Outdoor-Reiseleiter vor ein paar Monaten. "Jetzt geht's richtig los," sagt Krikowski. "Fehlt nur noch der Schnee."

"Schneeschuhtour & Gaumenfreude" ist das vierte Angebot in einer Reihe von Genusstouren von Taori. "Nach einer mittelschweren Wanderung und einer Gesamtstrecke von etwa 12 Kilometern werden wir einen Hof erreichen, auf dem Ziegen, Esel, Hühner und Wollschweine leben," sagt Krikowski, der sich in den Bergen in Freiburgs Umgebung gut auskennt. Gegen Ende der Wanderung, auf dem Häusleberg, wird die Hofbesitzerin Geschichten über die Tiere und ihr Gut erzählen und ihre Besucher mit einer hausgemachten, natürlich produzierten Suppe oder einem Eintopf und einem Vesper verwöhnen.

Taori bedeutet soviel wie "Mensch" und "Von der Erde". Peer Krikowski ist ein Naturbursche, war schon immer einer, der das Abenteuer und die Herausforderung sucht und sich für die Natur, Umweltschutz und Nachhaltigkeit einsetzt. Nach ein paar Jahren im Eventbereich wird er Geschäftsführer des Second-Hand-Ladens "Wiedersehn" in Freiburg, verabschiedet sich jedoch 2006 von dieser Aufgabe. Ein kurzer Ausflug ins Solarbusiness folgt, dort ist er als freier Makler und Technischer Zeichner tätig. Doch es zieht Peer immer wieder in die Natur: Er arbeitet als Kanuguide, macht eine Ausbildung zum Outdoor-Reiseleiter und in Outdoor Erste Hilfe und entscheidet sich dafür, sein Hobby zum Beruf zu machen.

Seine Begeisterung für die Natur und für das Reisen mit anderen Menschen überträgt er in sein   Unternehmen Taori. Das ganze Jahr über bietet Krikowski dort Ausflüge in die badische Umgebung an. Er arbeitet teilweise mit Experten zusammen, die "Natourwissen" über Kräuter, Gewürze und Pflanzen auf den entsprechenden Wanderungen vermitteln. "Beispielsweise folgt eine Wanderung den Spuren von Hildegard Bingen," sagt Krikowski. Auch Wanderungen in Kombination mit Singen oder Meditation sind bei Taori möglich. Wer schon immer mal bei Sonnenaufgang auf einem Berg meditieren wollte ist hier genau richtig.

Pünktlich zum Wintereinbruch sind aber zunächst einmal die geführten Schneeschuhtouren interessant. " Für Schneeschuhe, Wanderung, Geschichten, warme Suppe und eine Vesperplatte ist gesorgt, warme Kleidung, feste Schuhe und was zum Trinken bitte selbst mitbringen."



Nächste Termine der Schneeschuhtour:

 
  • Montag, 6. Dezember 2010
  • Sonntag, 26. Dezember 2010
  • Dienstag, 4. Januar 2011
  • Samstag, 22. Januar 2011
  • Montag, 14. Februar 2011
  • Sonntag, 27. Februar 2011
  • Samstag, 12. März 2011

Web:
Anmeldung für die Taori-Touren