Tanzen in den Sonnenuntergang: Die Fondation Beyeler veranstaltet erneut ihre sun.set-Partys

Eyüp Ertan

Mit Kunst und elektronischer Musik den Sonnenuntergang feiern: Zum zweiten Mal lädt die Fondation Beyeler bei Basel zu ihrer Partyreihe sun.set ein. Der erste Abend ist am kommenden Samstag mit Tale of Us. Weit weg, aber gut!

Entspannt feiern, in den Sonnenuntergang, mit Größen der elektronischen Musik, in einem kleinen Park, umgeben von Kunst. So könnte man die Veranstaltung sun.set zusammenfassen. Gibt es leider nicht in Freiburg. Doch Basel, genauer gesagt Riehen, ist nicht weit. Dort findet die von der Fondation Beyeler gemeinsam mit dem Club Nordstern veranstaltete Partyreihe sun.set in diesem Jahr statt. Statt an fünf Abenden, wie es im letzten Sommer der Fall war, werden bei der jetzigen Reihe vier Nachmittage angeboten.


Die Veranstaltungsreihe startet am kommenden Samstag, 17. Juni, mit Matteo Millerie und Carmine Conte, besser bekannt unter dem Namen Tale of Us. Das in Berlin lebende italienische Duo hat in diesem Jahr sein Debütalbum bei der Deutschen Grammophon herausgebracht – überraschend spät, angesichts des Namens, den sich die beiden seit 2009 kontinuierlich gemacht haben.

Tale of Us – Boiler Room Berlin 5th Birthday DJ Set



Des Weiteren sind für diesen Sommer das Berliner Deep House Projekt Âme, der US-Amerikaner Seth Troxler sowie der seit 1992 in Berlin aktive Dixon angekündigt – wie Tale of Us alles Künstler mit Rang und Namen, die zu den Größen der House- und Techno-Szene zählen.
Was: sun.set mit Tale of Us
Wann: Samstag 17. Juni, 17 bis 21 Uhr
Wo: Fondation Beyeler, Riehen (CH)

Eintritt: 5 CHF (Der Eintritt ins Museum kostet extra, bis 25 Jahre ist das Museum aber frei)

Die restlichen Termine:

08. Juli – Âme (Live)
05. August - Seth Troxler
09. September – Dixon

Mehr dazu: