TagGalaxy: Flash-Universum aus Flickr-Bildern

Aljoscha Harmsen

Süß, aber unpraktisch: TagGalaxy ist eine etwas andere Möglichkeit, Bilder nach Stichwörtern, sogenannten Tags, zu finden. Statt langweiligen Listen erschafft die Website aus einem Tag einen Stern mit Planetensystem.



Gibt man einen Tag ins Eingabefeld ein, erschafft  TagGalaxyeinen grafischen Stern aus dem Stichwort und legt verwandte Tags  als größere und kleinere Planeten um ihn herum. Klickt man auf den Stern oder einen Planeten, zoomt er näher heran und füllt sich mit Bildern.


Die Site hat Steven Wood mit Papervision3D, einer Open Source Engine für Flash, gemacht und greift auf Flickrals Bilder-Archiv zu. Graphisch ein Augenschmaus. Das Problem: Es dauert, bis sich alle Bilder laden und die Übersicht fällt schwer, weil alle Bilder in großer Zahl auf engem Raum nebeneinander kleben.

Fazit: Süß aber unpraktisch.

Mehr dazu:

Website: TagGalaxy [Danke an Thomas für den Hinweis!]