SWR Sinfonieorchester bloggt seine Japan-Tournee

Manuel Lorenz

Zwei Wochen lang tourt das SWR Sinfonieorchester ab heute durch Japan. Das heißt: 120 Musiker, Tour-Crew, Chefdirigent François-Xavier Roth - und Lydia Jeschke, die in ihrem Tour-Blog Eindrücke, Bilder und Töne posten wird.



"... stimmt es wirklich, dass auch in Tokyo immer noch fast niemand Englisch spricht, dafür aber schon Grundschüler Beethovens Eroica kennen?", wird auf der Website des SWR Sinfonieorchesters Baden-Baden und Freiburg gefragt. Vielleicht findet Lydia Jeschke ja Antworten auf diese Fragen. In ihrer Eigenschaft als SWR-Redakteurin begleitet sie das Spitzenorchester nämlich innerhalb der nächsten zwei Wochen auf seiner Japan-Tournee - und bloggt darüber.


Die Stationen: Tokyo, Nagoya, Osaka, Hiroshima, Kanazawa und Fukuoka. Das Programm: Werke von Mozart, Beethoven, Mahler, Sibelius, Ravel, Prokofiew und Webern. Geheimtipp: Auch auf der Facebook-Seite des SWR Sinfonieorchesters passiert in letzter Zeit recht viel. Es könnte sein, dass ein paar Orchestermitglieder dort ebenfalls Einblicke in ihre Japan-Tournee gewähren.

Mehr dazu:

  [Foto: Wolgang Lamparter]