Supermarktgangster rauben Markt in Merzhausen aus

Markus Hofmann

Fünf Minuten vor Ladenschluss haben am gestrigen Freitag zwei Männer einen Lebensmittelmarkt in Merzhausen betreten und ausgeraubt. Die beiden Täter begaben sich nach Angaben der Polizei Freiburg um 19.55 und in den Kassenbereich und bedrohten eine 51-jährige Angestellte des Supermarktes mit einem großen Küchenmesser. Sie zwangen die Frau, die Kasse zu öffnen. Daraufhin entnahm einer der beiden Täter einen Bargeldbetrag in Höhe von mehreren hundert Euro aus der Kasse. Anschließend flüchteten die beiden Täter.Zeugen berichteten, dass sich die beiden Tatverdächtigen zusammen mit einer weiteren männlichen Person zu einem Fahrzeug, das in der Schlierbergstraße abgestellt war, begeben haben sollen. Die Täter sollen mit diesem Fahrzeug Richtung Stadtmitte geflüchtet sein.Die Männer, alle zwischen 20 und 30 Jahre alt, waren nach Angaben der Polizei alle mit dunklen Jacken und dunklen Mützen bekleidet. Sie werden wie folgt beschrieben:1. Täter: ca. 180 - 185 cm groß, dunkelhaarig, dunkler Teint.2. Täter: ca. 170 - 175 cm groß, er hatte eine blaue Jeans an. 3. Täter: ca. 165 - 170 cm groß, schlanke Figur.Beim Fluchtfahrzeug soll es sich um ein silberfarbenes oder helles Auto handeln (älteres Modell). Weitere Beschreibung sind nicht bekannt.Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise: Tel.: 0761/882-4884 oder vertrauliches Telefon 0761/41262.