Studi-Fotowettbewerb: Mein Auslandsaufenthalt

Davidis Stickel

"Mein Auslandsaufenthalt. Lernen, Forschen, Arbeiten im Ausland", so heißt der Fotowettbewerb, den das International Office und das Career Center der Universität Freiburg dieses Sommersemester veranstalten.

 
Studierende, die in den letzten zwei Jahren zum Beispiel mit Erasmus in Helsinki waren, ein Praktikum in China gemacht haben oder irgendwo anders auf der Welt etwas Aufregendes erlebt haben, können ihr schönstes Foto bis zum 22. Mai einschicken. Die fünf besten Fotos werden von einer Jury ausgewählt und bei einer Vernissage prämiert Der Fotowettbewerb wird im Rahmen der Kampagne „go out! – studieren weltweit“ vom Deutschen Akademischen Austauschdienst und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Ziel ist es, den Studenten die vielfältigen Möglichkeiten aufzuzeigen, über die Universität ins Ausland zu gehen. Gerade in den neuen Studiengängen Bachelor und Master gibt es häufig noch Verunsicherung und Zurückhaltung in punkto Auslandsaufenthalt. Viele haben Angst Zeit zu verlieren.


Die Botschaft die vermittelt werden soll ist einfach: In ein anderes Land, seine Kultur und Sprache einzutauchen, dass ist kein Zeitverlust, sondern ein Gewinn für das ganze Leben. Sowohl für einen selbst als auch beruflich.

Am 25. Juni werden auf einer Vernissage die schönsten 25 Fotografien ausgestellt. Die ausgewählten Bilder sollen die ganze Bandbreite von Lernen, Forschen und Arbeiten im Ausland veranschaulichen und dabei auf die Besonderheit des Landes eingehen.

Die Künstler der fünf prämierten Fotografien dürfen sich – ganz im Sinne der Auslandsmobilität – über Fluggutscheine freuen. Wer diese Glücklichen sein werden entscheidet eine Jury, die sich aus Vertretern regionaler Unternehmen zusammensetzt.

Um möglichst viele Studenten mit Fernweh zu infizieren, wird die Fotoausstellung vom 29. Juni bis 10. Juli in der Eingangshalle des Kollegiengebäudes 1 zu sehen sein. Anschließend soll sie durch verschiedene Schulen Freiburgs wandern. Schließlich sind Schüler die (Auslands)Studenten von morgen.



Mehr dazu:

Uni Freiburg: Fotowettbwerb - Mein Auslandsaufenthalt