Villingen-Schwenningen

Student schläft in Dusche ein und verursacht Überschwemmung

bz

Missgeschick mit Folgen: In Villingen-Schwenningen ist ein Student so ungünstig beim Duschen eingeschlafen, dass sein Körper den Abfluss verstopft hat. Vier Stockwerke standen unter Wasser.

Das Ganze ereignete sich in einem der Studenten-Appartements im Neckar-Tower in Schwenningen. Dort soll ein Student beim Duschen eingeschlafen und über Stunden nicht aufgewacht sein. Sein Körper bedeckte den Abfluss dabei so gut wie jeder Stöpsel: Das Wasser konnte also nicht abfließen. Es drang vom vierten bis in das erste Stockwerk. In acht Appartments tropfte es schließlich von den Decken. Der Schaden wird auf 10.000 bis 15.000 Euro geschätzt. Der Student soll bei seinem ausgiebigen Dusch-Nickerchen übrigens sturzbetrunken gewesen sein. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, berichtet der Schwarzwälder Bote.


Mehr zum Thema: