Strumpfhosen-Gauner überfällt Getränkemarkt

Markus Hofmann

Am gestrigen Mittwochabend ist der Getränkemarkt eines Einkaufscenters in Umkirch ausgeraubt worden. Der Dieb war mit einer hellbraunen Nylonstrumpfhose maskiert.

Nach Darstellung der Polizei betrat ein bislang unbekannter männlicher Tatverdächtiger gegen 20.55 Uhr den Getränkemarkt eines Einkaufscenters in Umkirch. Er bedrohte einen 30-jährigen Angestellten mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld.


Der Angestellte händigte dem Dieb einen Teil des Bargeldes aus. Das Scheingeld wurde von dem Täter selbst aus der Kasse entnommen und in eine Stofftasche gesteckt. Zudem ließ sich der Täter mehrere Stangen Zigaretten aushändigen. Dann ergriff er zu Fuß die Flucht in unbekannte Richtung. Die Höhe des Raubgutes beträgt mehrere hundert Euro.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:
  • Etwa 20 - 25 Jahre alt, ca. 180 - 185 cm groß, normale Statur.
  • Bekleidet war er mit einem grünen Oberteil, Jeans und weißen Turnschuhen, zudem trug er ein Basecap.
  • Er führte eine silberfarbene Pistole mit und war mit einer hellbraunen Nylonstrumpfhose maskiert.
Die Kriminalpolizei Freiburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Freiburg, Tel.: 0761 / 882-4884, oder vertrauliches Telefon: 0761 / 41262, in Verbindung zu setzen.