Streit unter Bekannten: Schüsse im Rieselfeld

Markus Hofmann

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden Anwohner der Adelheid-Steinmann-Straße im Freiburger Stadtteil Rieselfeld gegen 3.35 Uhr Ohrenzeuge eines lautstarken Wortgefechts zwischen zwei Männern, in dessen Verlauf zwei Schüsse abgefeuert wurden.

Auf telefonische Anfrage von fudder teilte die Polizei mit, dass sich die beiden Männer, die in Streit geraten waren, wohl gekannt hatten. Die Schüsse seien vermutlich aus einer Gaspistole abgefeuert worden, es sei niemand verletzt worden. Nachdem die Schüsse abgefeuert worden waren, sei einer der beiden Streithähne mit "quietschenden Reifen" davongefahren. Über den Motiv des Streits ist die Polizei bislang im Unklaren.