Stress

Streit am Kinderkarussell in Umkirch - Frau mit Glühwein übergossen

dpa

Der Platz auf der Lokomotive eines Kinderkarussells auf dem Umkircher Weihnachtsmarkt war offenbar so begehrt, dass nicht die Kinder, sondern deren Eltern darüber in Streit geraten sind.

Einen eigenartigen Verlauf nahm der Weihnachtsmarktbesuch für zwei Kinder und zwei Elternteile am Nachmittag des zweiten Adventsonntags in Umkirch. Wie die Polizei mitteilte, entzündete sich der Streit um einen ganz bestimmten Sitzplatz in der Lokomotive des Kinderkarussells.


Die Auseinandersetzung führte schließlich soweit, dass der Vater des einen Kindes der Mutter des anderen Kindes nach dem Austausch verbaler Argumente einen Tritt gegen das Schienbein versetzte und schließlich noch den Inhalt des Glühweinbechers über deren Oberbekleidung leerte. Die Angelegenheit beschäftigt nun Polizei und Justiz.